Korfu Griechenland Bilder Korfu Griechenland

Anreise Korfu

Die Anreise nach Korfu erfolgt wohl für die meisten Urlauber mit dem Flugzeug. Der Flughafen von Korfu liegt in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt der Insel und wird von fast allen Verkehrsflughäfen von Deutschland aus angeflogen.

Flug Anreise nach Korfu

Dazu gehören auch die Billigflieger ala Ryan Air, die zum Beispiel auch von Frankfurt Hahn oder Weeze aus nach Korfu fliegen. Ansonsten gibt es Flüge mit Air Berlin oder TUI von allen größeren Flughäfen in Deutschland nach Korfu.

Alternativ zum Flugzeug, kann man aber auch mit dem eigenen Auto und per Fähre über Italien nach Korfu fahren. Dazu gibt es Fähren, die entweder von Ancona oder von der Hafenstadt Brindisi oder Bari in Süditalien aus, direkt nach Korfu fahren.

Mit dem Auto Nach Korfu

Diese Variante nimmt aber auf jeden Fall mehr Zeit in Anspruch und ist auch um einiges teurer als das Flugzeug. Man hat aber den Vorteil, dass man dann mit dem eigenen Auto auf Korfu auf Entdeckungstour gehen kann.

Fährboot Korfu - Paxos
Kleine Fähre zwischen Korfu und Paxos

Die großen Fährschiffe, die von Italien aus nach Korfu fahren, benutzen die Insel meistens nur als kurzen Zwischenstop, auf dem Weg nach Patras oder Igoumenitsa auf dem griechischen Festland.

Mit Zug & Fähre nach Korfu

Die gleiche Tour, die man so mit dem Auto fährt, kann man übrigens auch mit dem Zug fahren. Der Zeitaufwand ist dabei in etwa der gleiche aber die Fährkosten fallen ohne Auto dabei etwas niedriger aus. Diese Strecke, über Österreich und Italien nach Korfu und dann noch weiter nach Athen und in die Ägäis, war früher eine beliebte InterRail Strecke.

Für rund 400 DM(!) konnte man als Jugendlicher in der 2. Klasse, einen ganzen Monat lang, mit allen Zügen quer durch Europa fahren. Im Preis inklusive waren damals auch die griechischen Fähren. Zurück oder umgekehrt ging es dann quer durch das ehemalige Jugoslawien. Ich habe genau diese Tour Anno 1985 gemacht und möchte sie niemals missen. Interrail Pässe gibt es auch heute noch, allerdings hat man das Ganze natürlich gestaffelt und wesentlich teurer gemacht.

Außerdem gibt es Fährverbindungen mit kleineren Fähren zu den Nachbarinseln, südlich von Korfu, wie Paxos, Lefkas, Kefalonia und Zakyntos, wobei man hier jeweils von Insel zu Insel hüpfen und die Fähren wechseln muß.